Aktion Radspur - Waldstraße

politik aktion

==> jetzt aktualisiert mit Bildern der Veranstaltung!
Die Presse hat berichtet: zur Presseübersicht

Radentscheid Offenbach zeigt, was möglich ist!

Der Traum Offenbacher Radfahrer*innen wird für kurze Zeit wahr: Eine sichere Radspur auf der Waldstraße!

Ort: Waldstraße / Ecke Marienstraße -> stadtauswärts Richtung Süden
Uhrzeit: 23-05-2020 10:30 bis
Uhrzeit: 23-05-2020 12:30

Angelehnt an das Konzept der "Pop-up Bike Lanes" zeigen wir, wie leicht die Stadt Offenbach für sichere und direkte Fahrradwege sorgen könnte! Die Stadtverwaltung spricht schon heute gerne von der "Fahrradstadt Offenbach", doch selbst in Zeiten von Corona sehen wir keine ernsthaften Bemühungen, den Fahrradverkehr zu fördern und zu entwickeln.

Tatsächlich ist der Anteil der Radfahrer*innen in Offenbach gerade einmal durchschnittlich - für eine ebene Stadt mit kurzen Distanzen liegt der status quo damit deutlich unter den Möglichkeiten.

Wir verstehen es gut, wenn viele Menschen das Fahrradfahren in Offenbach als "gefährlich" wahrnehmen und möchten uns dafür einsetzen, dass sich genau das ÄNDERT!

Unsere Aktion wird zeigen, wie sicher das Radfahren in Offenbach sein könnte, und Sicherheit spielt bei der Wahl des Verkehrsmittel eine entscheidende Rolle.

Daher fordern wir die Einrichtung von Radwegen überall in der Stadt und zwar gerade auf den Hauptstraßen.

Die Aktion auf der Waldstraße ist Teil eines bundesweiten Aktionstages. Aufgerufen hat ein breites Bündnis von Greenpeace, ADFC, VCD und von Radentscheiden aus ganz Deutschland. In Offenbach rufen der Radentscheid Offenbach, der Radentscheid Frankfurt, die Initiative Stadtbiotop, der ADFC Ortsverband Offenbach und Ortsverband Frankfurt und der VCD Landesverband Hessen zur Teilnahme auf.

========

Einige Eindrücke von der Aktion:

Vorheriger Beitrag