Stadt und Radentscheid einigen sich auf gemeinsame Vereinbarung!

politik

Für eine fahrradfreundliche Stadt Offenbach am Main

Nach intensiven Verhandlungen mit der Stadt Offenbach seit März 2022 können wir jetzt die Einigung auf eine verbindliche Vereinbarung mit dem Magistrat der Stadt verkünden. Zahlreiche kleinere und größere Maßnahmen sollen in den nächsten fünf Jahren umgesetzt werden. Der umfangreiche zur Vereinbarung gehörende Maßnahmenkatalog umfasst neben Radwegen auf Haupt- und Nebenstraßen auch Umbauten von stark befahrenen Kreuzungen und die Verbesserung der Bike Offenbach Fahrradstraßen. Mehrere Sofortmaßnahmen sind auch vereinbart worden.

Die Stadt Offenbach hat sich verpflichtet, jährlich Geld für die Planung und Markierungen, Schilder und gegebenenfalls Baumaßnahmen zur Verfügung zu stellen. Zudem soll eine Stelle im Amt für Mobilität geschaffen werden, um die Maßnahmen schrittweise umzusetzen.

Zuletzt hat das Radentscheid Plenum am 27. Juli 2022 einstimmig der Vereinbarung zugestimmt. Das Offenbacher Stadtparlament bekommt die Vorlage des Magistrats am 15. September zur Abstimmung.

Über die genauen Inhalte der Vereinbarung informiert der Radentscheid Offenbach und der Magistrat in einer gemeinsamen virtuellen Pressekonferenz am 10. August. Interessierte Pressevertreter:innen können sich gerne unter presse@radentscheid-offenbach.de melden.

Vorheriger Beitrag